4. Infomail Vespina 2017

Liebe Teilnehmer der Vespina in Appenzell

Nun sind es nur noch Stunden bis Vespina. Die Freude, zusammen die Tage zu verbringen, kocht bald über. Viele Vorabinfos sind nicht mehr nötig, alles ist organisiert, alle sind bereit für eine unvergessliche Vespina.

  1. Anreise am Mittwoch
    Manche entscheiden sich vielleicht noch kurzfristig für die Anreise am Mittwoch. Ist alles möglich. Für unseren Einkauf der Verpflegung wäre es super, wenn das noch kurz gemeldet wird.
  2. Übernachtung im Quartier
    Bestimmt ungewohnt im Mehrbettzimmer, dafür ein besonderes und ein nachhaltiges Erlebnis, mit den Kumpels zusammen zu schnarchen und zu furzen. Denk dran, du nimmst Schlafsack oder Bettwäsche selber mit. Ein Kissen ist da und Platz für eure Sachen auch.
    In der Anzahl der Duschen sind wir etwas knapp. 6 Einzelduschen stehen zur Verfügung. Das heisst, mach doch einfach deine Dusche mal so zwischendurch, wenn sie grad frei ist, dann kommen wir bestimmt aneinander vorbei.
  3. Kleine Packliste, natürlich unvollständig
    Schlafsack oder Bettwäsche, Shampoo und Dusch, Handtuch.
    Regenkleider, Zweitaktöl, Reserverad, Werkzeug, Ersatzteile, Ersatzmotor.
  4. Touren
    Ihr kriegt die Touren in Papierform, wir machen Vespina etwas traditionell, also werden wir auch nach Karte fahren. Für diejenigen, die trotzdem die Strecken aufs Handy oder Navi laden wollen, setze ich nachstehend den Link, wo die Karten und die Daten im Format .gpx und .kml zum Download bereitliegen. Vespina Strecken und Streckendaten
  5. Geschwindigkeiten Schweiz
    Man hat schon darüber geschrieben und geredet, und es stimmt: in der Schweiz sind die Bussen im Strassenverkehr nicht billig. Auf Geschwindigkeitslimiten und Rotlicht bitte konzentriert achten, es sind auch Messanlagen an unseren Strecken installiert.
  6. Deko des Quartiers
    Wer seinen Club, seine Clubfahne, seine Länderfahne präsentieren möchte, ich biete Platz dazu im Quartier. Es freut mich, wenn ihr die Gelegenheit nutzt, auf eure Anlässe und Vereine aufmerksam zu machen.

Die Prognosen sind gut, steck dir eine Sonnencreme zwischen die Regenkleider.

Ich freue mich sehr, euch zu sehen !

Roland Küng, Vespina

3. Infomail Vespina 2017

Liebe Teilnehmer der Vespina in Appenzell

Hier noch einige Informationen im Vorfeld von Vespina.

  1. Ergebnisse der Umfrage aus der 2. Infomail
    • Tour Sonnenaufgang: Wir haben nun ein schönes Feld von momentan 65 Teilnehmern an dieser Fahrt. Ich freue mich, dass diese Tour auf so viel Interesse gestossen ist.
    • Startnummer: Die Nummern sind verteilt, einige waren etwas zu spät für ihre Wunschnummer, haben aber trotzdem eine schöne Zahl. Deine Nummer findest du auf angehängter Liste. Auch den Beifahrerinnen habe ich eine Nummer zugeteilt. Das Resultat der Distanzfahrt wird für die Beifahrerinnen von ihrem Fahrer übernommen.
    • Bewachung Vespa Parkplatz: Von 35 Antwortenden finden es 86% eine gute Sache. 14 Teilnehmer stellen sich zur Verfügung, eine Wachablösung zu übernehmen.
  2. Anreise zur Vespina am Mittwoch
    Anmeldung und Zimmerbezug sind möglich ab Mittwoch ca. 18 Uhr. Dann installieren wir uns und können die Gäste einweisen, welche die Gelegenheit nutzen, früher anzureisen. Wer die Zusatznacht bucht, der kriegt von uns auch die Wurst zum grillen am Abend und ein einfaches Frühstück am DO Morgen. Diese Teilnehmer sind dann am Donnerstag Morgen schon startklar für die erste Rally ums Appenzellerland.
  3. Anreise zur Vespina am Donnerstag
    Am Donnerstag ist Ankunft und Anmeldung jederzeit möglich, das Vespina Quartier ist den ganzen Tag über besetzt. Nach der Anmeldung kann gleich zur Rally gestartet werden.
  4. Fahrten am Donnerstag
    Die erste Fahrt am Donnerstag ist eine Rally mit Roadbook über eine Distanz von 66 Kilometern. Reine Fahrzeit für diese Rally ist etwa zwei Stunden. So kann jeder gleich nach seiner Anmeldung individuell losfahren zur Rally, und sich die Zeit selber einteilen. Für Pausen ist genügend Zeit, geniess die Umgebung.
    Nächster Termin ist dann 14 Uhr im Vespina Quartier. Dann startet die gemeinsame Tour, an der wir im Pulk die Strecke von 80 Kilometern fahren.
  5. Wie fahren wir mit über 100 Vespas im Pulk?
    Ein Vorfahrer fährt in gleichmässiger Geschwindigkeit voraus. Das Feld fährt auf Sicht hintereinander her. Zwei Schlussfahrer sind da, falls eine Panne passiert. Bei Panne wird die Situation abgesprochen und eine Lösung gesucht, aber das Feld fährt weiter, ohne zu warten.
    Die Strecke wird mit 30 Kilometern pro Stunde zurückgelegt. Etwa stündlich wird eine Pause eingelegt. Strassen werden nur vereinzelt abgesperrt, dass keine Hektik ins Fahrerfeld kommt. Der Verkehr in unseren Gebieten ist dünn, da verlieren wir uns nicht aus den Augen.
  6. Dokumentationen zu Touren und Rallys
    Alle Touren werden dir bei der Anmeldung in Papierform als Landkarte übergeben, mit Details über Orte, Distanzen und Richtzeiten. Da ist ersichtlich wo und wann unsere Pausen sind, wo jeder wieder zu der Gruppe aufschliessen kann. Wer fotografieren oder filmen möchte, findet so immer wieder Anschluss zum Feld.
    Drei Rallys werden gefahren, einmal nach Roadbook, einmal nach Landkarte, einmal als Schnitzeljagd. Ihr fahrt eine Rally allein oder im Team, das ihr selber bestimmt. Jede Rally beginnt mit Distanz schätzen oder Distanz fahren, und jede Rally hat Postenarbeit für euch bereit. Auch hier gilt: Du hast genügend Zeit, die Fahrt zu geniessen und Pausen einzulegen, denn es wäre schade, einfach nur durch diese Gegenden durchzubrettern.
  7. Teilnehmerliste
    Bitte kontrolliere die Teilnehmerliste im Anhang auf Richtigkeit zu den Angaben zu deiner Person. Anmeldungen zur Zusatznacht sind weiterhin möglich.

Schaut ab und zu mal nach auf der Teilnehmer – Webseite ( go.vespina.ch ), dann seid ihr gut informiert.

Mit grosser Vorfreude und lieben Grüssen

Roland Küng, Vespina


2. Infomail Vespina 2017

Liebe Teilnehmer der Vespina in Appenzell

Es dauert noch 2 Monate bis Vespina, die Temperaturen steigen. Schon jetzt sind viele Vorbereitungen gemacht, alles läuft im Plan.

  1. Gemeinsame Touren
    Die Strecken für unsere gemeinsamen Fahrten stehen fest. Wir fahren Gebiet Appenzellerland, Gebiet Sternenberg, Gebiet Walensee, Gebiet Vorarlberg. Die Strecken werden bald optisch präsentiert auf der Webseite.
  2. Tour Sonnenaufgang
    Die Idee Nachtfahrt kam von Hubert Skrbensky. Aber nachts sieht man ja nichts von der schönen Umgebung. Also machen wir nun eine Fahrt in den Sonnenaufgang.
    Diese Fahrt ist vorgesehen am Sonntag in der Früh. Sonnenaufgang ist dann um 05:35 Uhr. Somit Abfahrt 05:00 Uhr, zurück zum Frühstück um 07:00 Uhr. Für die Planung dieser Ausfahrt wäre ganz gut zu wissen, wieviele Teilnehmer dabei sind.  Deine Antwort mit Formular
  3. Vespina Rally – Distanz fahren
    Wir werden DO, FR, SA jeweils eine Rally / Postenfahrt fahren. Da bin ich dran, dazu für euch die schönsten Strecken zu bestimmen.
    Auf eine Zeitmessung verzichten wir. Dafür kommt die Disziplin “Distanzfahren”. Du fährst also eine vorgegebene Strecke, im Bereich von 10-20 Meter, möglichst zentimetergenau ab. Die Differenz zur Vorgabe bringt dir dann die Anzahl Strafpunkte. Kannst schon mal üben auf dem Hofplatz!
  4. Vespina Rally – Startnummer
    Eine Rally geht nicht ohne Startnummer. Jeder Teilnehmer fährt mit seiner Startummer für die Wertung. Du kannst per Formular deine Wunschnummern bekanntgeben. Bei Verfügbarkeit wird dir diese dann zugeteilt. Bitte Mitteilung der gewünschten Nummern innert 1 Woche. Wer in dieser Frist nichts anmeldet, kriegt vom Zufallsgenerator eine Nummer zugeteilt.  Deine Antwort mit Formular
  5. Bewachung Parkplatz
    Appenzell ist heile Welt, da passiert schon nichts! Aber Garantie dazu gibts natürlich keine.
    Von Teilnehmer Jochen Lemper kommt die Anregung, nachts Wache zu schieben beim Vespa Park. Er und Jürgen Iwan würden sich schon mal dazu zur Verfügung stellen. Man spricht da von 1-2 Stunden Einsatz pro Wachablösung. Wer ist daran interessiert und wer würde Wache schieben? Wenn jeder Teilnehmer zB 3 Euro in eine Kasse legt, gibt das den Lohn für die Wachen.  Deine Antwort mit Formular
  6. Übernachtung mit Anfahrt Mittwoch, zur Erinnerung
    Es gibt die Möglichkeit, von Mittwoch auf Donnerstag in der Unterkunft zu übernachten . Am Mittwoch um ca. 19 Uhr können wir unser Quartier übernehmen. Einige sind schon gemeldet. Die Liste zur Einsicht im Anhang. Überprüfe deine Angaben. Deine Antwort mit Formular

Hier gehts zum Formular ….

Weitere Informationen werden folgen. Schaut ab und zu mal nach auf der Teilnehmer – Webseite ( go.vespina.ch ), dann seid ihr gut informiert.

Mit grosser Vorfreude und lieben Grüssen

Roland Küng, Vespina

Liebe Teilnehmer der Vespina in Appenzell

Es dauert noch 3 Monate bis Vespina und die Vorbereitungen dazu laufen intensiv und gut. Mit einigen Infos sollen auch deine Gedanken dazu und die Vorfreude darauf fokussiert werden.

  1. Neue Webseite für Teilnehmer: go.vespina.ch
    Um die Webseite von Vespina nicht zu überfüllen, habt ihr ab sofort eine zweite Webseite zur Verfügung. Da findet ihr alle wichtigen Informationen und Fotos zu Vespina Appenzell, alles zu eurer guten Vorbereitung für die schönen Tage.
  2. Appenzell mit eindrücklicher Kultur
    Ihr werdet die starke Tradition und die interessante Kultur von Appenzell erleben. Darauf möchten wir euch etwas einstimmen, es lohnt sich, darüber mehr zu wissen.
  3. Vespina Rally
    Das bewährte Konzept von gemeinsamen Ausfahrten werden wir beibehalten. Im Konvoi lässt sich wunderbar die Landschaft geniessen, ohne sich um den richtigen Weg kümmern zu müssen. Nun kommt noch die Individualität hinzu, denn wir fahren nun jeweils die Hälfte der Strecke als Rally oder Postenfahrt.
  4. Helfer – Aufruf
    Die Feinplanung für Vespina beginnt jetzt. Für die Durchführung des Treffens sind vor Ort viele kleine Einsätze von grosser Wichtigkeit. Wir alle wollen eine gut organisierte und unvergessliche Vespina erleben.
    Wer gerne etwas dazu beitragen möchte, kann sich gerne als Helfer anbieten.
    Die Helfereinsätze werden kurz sein, jeder Helfer wird die ganze Vespina geniessen können, niemand wird etwas verpassen. Diese Einsätze werden im Voraus abgesprochen. Jeder Helfer trägt somit ganz persönlich zu einer erfolgreichen Vespina bei.
    Meldung an info@vespina.ch
  5. Übernachtung mit Anfahrt Mittwoch
    Es gibt nun die Möglichkeit, von Mittwoch auf Donnerstag in der Unterkunft zu übernachten . Am Mittwoch um ca. 19 Uhr können wir übernehmen. Wer das nutzen möchte, bitte anmelden.

Weitere Informationen werden folgen. Schaut ab und zu mal nach auf der Teilnehmer – Webseite ( go.vespina.ch ), dann seid ihr gut informiert.

Mit grosser Vorfreude und lieben Grüssen

das Vespina Team